Einsamer als der Wintersturm Ruth Linhart (Übersetzerin)

Ishikawa Takuboku
Einsamer als der Wintersturm

Gedichte der Sammlung Trauriges Spielzeug

waldgut lektur poesie

Frauenfeld 2018, 212 S., € 26.-

Waldgut Verlag
Industriestr. 23
CH-8500 Frauenfeld

ISBN: 978-3-03740-129-3

"Einsamer als der Wintersturm", diese Zeile aus dem ersten Gedicht der Sammlung Trauriges Spielzeug ist gleichsam das Motto der 194 Tanka. Takuboku füllt die traditionellen 31-silbigen Gedichte mit neuem Inhalt. Statt die Natur zu besingen und seit Jahrhunderten festgefügte sprachliche Bilder und Symbole zu verwenden, wirft er in einer modernen Sprache scharfe Blitzlichter auf die traurige Existenz seiner letzten Lebensjahre. Für Takuboku, der mit 26 Jahren starb, sind diese Tanka sein Tagebuch, sein Trost und sein Spielzeug. Er demaskiert darin seine eigenen Hoffnungen und Illusionen. Gnadenlos ehrlich schildert er seine letzte Lebensphase, Krankheit, Schulden, Streit in der Familie - und doch in ergreifenden Szenen auch seine Zuneigung zu seinem Kind und seine Liebe zum Leben. Es sind Gedichte, die im Innersten berühren. Mühelos überbrücken sie die Kluft zwischen den Kulturen und Zeiten.

Ruth Linhart | Japanologie