Irgendwo klopft der Specht Ruth Linhart

Irgendwo klopft der Specht
Hietzinger Garten-Haiku


Hans Hauer und Ruth Linhart Eigenverlag
Wien 2021, 150 S.


ISBN 978-3-9504820-3-4

Bestellung handgebundene Exemplare um € 19,90 bei der Autorin

Ein Haiku-Tagebuch - Frühjahr und Sommer 2020 in einem Garten und auf Spaziergängen im grünen Wiener Bezirk Hietzing. Blumen, Vögel und Schmetterlinge gaukeln durch die 123 drei Zeilen kurzen Haiku-Gedichte. Aber die Seuche, die Krise, Corona werfen ihren Schatten auf die Idylle, und nicht zuletzt das Verschwinden von Freunden, der unbegreifliche Abschied für immer. Die siebzehnsilbigen Haiku halten in ein paar Worten schöne Sekunden, wehmütige Gefühle und einprägsame Bilder dieser besonderen Gartensaison fest.
Das Buch ist von Hans Hauer handgefertigt und mit japanischem washi-Papier gebunden.

Leseprobe

Ruth Linhart | Eigenverlag | Japanologie